Regensburg oder Passau?

Das Abitur rückt mit großen Schritten näher und damit auch die Entscheidung auf welche Uni ich dann gehen werde. Gar keine leichte Entscheidung, so viele Unis, so viele Möglichkeiten, so viele Pros und Contras die man gegeneinander abwägen muss. Vor kurzem war Tag der offenen Tür an der Uni in Passau. Da Passau einer meiner Favoriten ist, habe ich mir diese Gelegenheit nicht nehmen lassen die Uni genauer unter die Lupe zu nehmen.
Die Universität selbst ist direkt am Inn gelegen und eine Campus-Uni mit sehr modernen Gebäuden. Darüber hinaus genießt sie, sowie ihre juristische Fakultät, einen exzellenten Ruf. Außerdem gibt es die Möglichkeit während des normalen Studiums eine Art Fernstudium an der University of London zu absolvieren und dieses mit dem Bachelor of Law abzuschließen, was einem, zusätzlich zum Staatsexamen, natürlich weitere Möglichkeiten bietet. Das hierfür ausgezeichnete Englischkenntnisse vorausgesetzt werden sehe ich mal nicht als großes Problem.
Die Studierenden mit denen man an diesem Tag Kontakt haben konnte zeigten sich alle begeistert von der Uni, aber das ist an einem Tag der offenen Tür nichts außergewöhnliches. Allerdings habe ich auch einen Bekannten der dort studiert und der mir bereits seit längerem vorschwärmt wie toll es doch sei in Passau zu studieren. Wenn man einmal die reinen Zahlen- und Faktenlage vergleicht spricht sehr vieles für Passau. Die Gegend und die Uni sind sehr schön, die Studiensituation scheint optimal, die Lebenshaltungskosten sind niedriger als z.B. in Regensburg und es ist ja jetzt auch nicht soooo weit weg von Zuhause (immerhin noch in Bayern). Obwohl die Innenstadt sehr lebendig scheint kann es bezüglich des „Studentenlebens“ aber kaum eine Stadt mit Regensburg aufnehmen.
Eigentlich dachte ich dass es mir dieser Besuch einfacher machen wird meine Wahl zu treffen, doch stattdessen hat es den gesamten Entscheidungsprozess weitaus komplizierter gestaltet. Passau hat mir so gut gefallen, dass ich mich nun wirklich kaum zwischen der Drei-Flüsse-Stadt und Regensburg entscheiden kann. Andere Unis scheiden bisher aus (München ist zu teuer, Erlangen-Nürnberg liegt in Franken und in Bayreuth ist ja noch weniger los als in Passau).

Es wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben als mich demnächst einmal hinzusetzen und eine dieser blöden Pro und Contra Tabellen zu erstellen und dann beiden Studienstandorte gegeneinander abzuwägen. Letztendlich glaube ich allerdings das mein spontanes Bauchgefühl entscheiden wird. Dieses ist sich aber momentan noch überhaupt nicht sicher 😉

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht, kennt ihr die beiden Universitäten und wozu würdet ihr mir raten?
Über hilfreiche Kommentare freue ich mich.

Be Sociable, Share!

One thought on “Regensburg oder Passau?

Comments are closed.